Am Anfang war das Feuer. Der Stahlplastiker Andreas Reichlin erschafft nicht nur Kunst fürs Auge, sondern indirekt auch für den Gaumen. Er entwickelte einen Ring fürs Leben – den Feuerring. Wir sind seit Beginn mitverantwortlich für den Gesamtauftritt, der sich kompromisslos über alle Kanäle durchzieht.

 
feuerring-01
feuerring-02
feuerring-03
feuerring-neu-05

Zusammenarbeit

Wir durften von Beginn an die Visionen für Feuerring umsetzen.

feuerring-06
feuerring-07
feuerring-neu-06

Konsequent bis ins letzte Detail.

Der Feuerring ist ein Kunstobjekt oder gar ein Kultobjekt, das man einfach gerne in seinem Garten stehen hätte. Nach genauer Testung und Analyse des Feuerrings konnten wir uns einbringen. Die Kunst lag darin, einen Auftritt zu schaffen, der den hohen Ansprüchen des Objektes und seiner Macher Rechnung trägt.
Das Qualitätsdenken und die Detailverliebtheit von Andreas Reichlin und Beate Hoyer macht uns Spass. Kompromisse gibt es keine. Der Kunde entwickelt auf höchstem Niveau immer wieder neue Produkte rund um den Feuerring. Der ganze Auftritt hat einen hohen Wiedererkennungswert und man spürt die Konsequenz hinter allem.
feuerring-neu-01
feuerring-neu-04
feuerring-neuneu-01
feuerring-neuneu-02
feuerring-neuneu-03@2x
feuerring-neuneu-04
feuerring-neuneu-05

Mit Kunst grillieren.

Das Sortiment von Feuerring wurde mit zwei aufwändig produzierten Rezeptebücher erweitert. Die beiden Bücher «Feuer» und «Ring» beinhalten inspirierende Rezepte von Chris Züger und Judith Gmür-Stalder.
Die Gerichte wurden bei natürlichem Tageslicht fotografiert. Und genauso wie die Rezepte ohne künstliche Hilfsmittel auskommen, so bestechen die Bilder in ihrer Natürlichkeit. Ein ringsum gelungenes Buchkunstwerk, das mit dem Red Dot Award ausgezeichnet wurde.
feuerring-09
feuerring-neu-07
feuerring-10-A
feuerring-10
feuerring-11
feuerring-12
feuerring-13
feuerring-14
feuerring-15
feuerring-16
feuerring-17
feuerring-18
feuerring-19